Veranstaltungsdatum am 23. bis 25. Oktober 2020
  • Salzburg Trailrunning Festival

    TRAIL AMADEUS

    Das Trailerlebnis der Extraklasse an zwei Tagen - cityflair & mountainair!

    Sa. + So. | 24. + 25. Oktober 2020 Festungs- & Gaisbergtrail

    Details anzeigen!

  • Salzburg Trailrunning Festival

    GAISBERGTRAIL

    Einer der härtesten Halbmarathons über Kapuzinerberg und Gaisberg mit atemberaubender Kulisse!

    So. | 25. Oktober 2020| 09:45 Uhr | 21,9 km und 1.170 hm

    Details anzeigen!

  • Salzburg Trailrunning Festival

    FESTUNGSTRAIL

    Pflastersteine, enge Gassen und steile Stufen erfordern maximalen Einsatz für den Zieleinlauf in der Festung!

    Sa. | 24. Oktober 2020 | 16:00 Uhr | 15,9 km und 490 hm

    Details anzeigen!

  • Salzburg Trailrunning Festival

    GAISBERGRACE

    Ein schnelles Aufstiegsrennen vom Kapitelplatz bis zur Gaisbergspitze auf 1.288 Meter!

    So. | 25. Oktober 2020 | 09:45 Uhr | 12,2 km und 1.130 hm

    Details anzeigen!

  • Salzburg Trailrunning Festival

    PANORAMATRAIL

    Ein abwechslungsreicher und spannender Trail-Bewerb mit allen Sehenswürdigkeiten Salzburgs!

    Sa. | 24. Oktober 2020 | 16:10 Uhr | 8 km und 210 hm

    Details anzeigen!

  • Salzburg Trailrunning Festival

    PANORAMATRAIL TEAMWERTUNG

    Für die Teamwertung werden die Zeiten von drei TeilnehmerInnen addiert!

    Sa. | 24. Oktober 2020 | 16:10 Uhr | 8 km und 210 hm

    Details anzeigen!

  • Salzburg Trailrunning Festival

    KINDERTRAIL

    Die jüngsten Trail-Läufer können auf altersangepassten Trail-Strecken ihr Können unter Beweis stellen!

    Sa. | 24. Oktober 2020 | 14:30 Uhr | altersangepasste Distanzen

    Details anzeigen!

  • Salzburg Trailrunning Festival

    NIGHTRUN

    Der nächtliche Auftaktbewerb in ein spannendes Trailrunning Wochenende

    Fr. | 23. Oktober 2020 | 19:00 Uhr | 5,4 km und 90 hm

    Details anzeigen!

  • Trailrunning Festival Salzburg Video

Salzburg Trailrunning Festival Der "Trail-Klassiker" in der Mozartstadt Salzburg

23. bis 25. Oktober 2020

Cityflair & Mountainair

An drei Tagen wird in Salzburg alles geboten, was das "Trail-Laufherz" begehrt! Für die Trail-Einsteiger werden kurze Strecken angeboten und der Trail-Experte kommt ebenfalls auf seine Kosten!

Dein Einstieg in den Traillaufsport mit einmaligen und tollen Strecken. Eine authentische Veranstaltung mit familiärem Flair sowie Genuss und Freude! Dieser Lauf wird mit Sicherheit einen bleibenden Eindruck hinterlassen!

Mit perfekter Organisation, mit günstigen Startgebühren, mit einer phantastischen Streckenführung in der Salzburger Mozartstadt und über die Salzburger Hausberge, mit einen wert- und sinnvollen Startgeschenk und mit einer einzigartigen Stimmung auf dem Kapitelplatz freuen wir uns auf einen schönen Abschluss der Traillaufsaison mit euch!

Erlebe die Stadt Salzburg aus einer anderen Perspektive!

Aussicht auf die Stadt Salzburg beim Salzburg Trailrunning Festival

Sekundenkrimi beim Trail Amadeus!

Nachdem die Innerhofer-Brüder sich auf den Festungstrail und die WM konzentrieren war bei den Herren beim Trail Amadeus für größte Spannung gesorgt. Die Abstände waren äußerst knapp, die Führung wechselte mehrmals am Abschlusstag.

Anders bei den Frauen, hier sorgte die Dominatorin Marcela Vasinova für einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg. Die Jagd nach dem Streckenrekord ging sind leider nicht aus, speziell auch aus dem Grund, dass die Strecke 2019 etwas länger war.

Mit über 122 TeilnehmerInnen am Trail Amadeus wurder erneut ein Rekord aufgestellt.

 

Andreas Schindler und Robert Gruber lieferten Duell ab!

Der für den TSV Glems startende Andreas Schindler ging mit 1:20 Vorsprung auf Martin Mattle und 1:28 Vorsprung auf Matthias Flade auf die Strecke. Der Rückstand des Titelverteidigers Robert Gruber betrug 1:32. Dass das Verfolgungsrennen noch für eine großen Umbruch im Klassement sorgen wird, ließen die knappen Zeitabstände vom Festungstrail erkennen. Die Top20 Herren waren nur 7 Minuten und 57 Sekunden voneinander getrennt.

Robert Gruber lief gleich mit "Vollgas" los und holte sukzessive die drei Läufer vor ihm ein. Angekommen auf der Gaisbergspitze hatte er bereits einen Vorsprung von 2 Minuten auf Andreas Schindler. Dieser wusste aber über seine Qualitäten im Downhill und hatte im Anstieg Kräfte gespart. So konnte er bis zum Campingplatz in Aigen den Vorsprung um 1 Minute reduzieren. Die letzten Sekunden holte der Deutsche in der flachen Hellbrunner Allee ein und lief mit 29 Sekunden Vorsprung auf Gruber auf dem 1. Platz am Kapitelplatz ein. Den dritten Platz sicherte sich Matthias Flade, der somit im Rennverlauf seine Position halten konnte. Rang 4 ging an den Salomon-Athleten Martin Schedler, der sich um einen Platz in der Gesamtwertung verbesserte.

Marcela Vasinova siegt souverän mit zwei Tagesbestzeiten!

Dass sie ihren Vorsprung von 3:33 vom Festungstrail am Sonntag ausbauen würde, stand außer Zweifel. Dass es aber mehr als weitere 10 Minuten sein würden, bestätigt die unglaubliche Leistungen der sympatischen Tschechin. Auch die weiteren Plätze blieben unverändert: Rang 2 ging an die Österreicherin Anke Friedl, Rang 3 an die Schweizerin Lena Steuri und den vierten Platz verteidigte die Deutsche Lena Laukner.

Mit 122 TeilnehmerInnen war der Trail Amadeus auch teilnehmermäßig so stark besetzt wie nie zuvor. Von den 122 angetretenen haben auch 120 die Ziellinie am Mozartplatz gesehen, diese große Finisherquote spricht für die TeilnehmerInnen und deren Leistungsniveau.

Der Sonntag war ein würdiger Abschlusstag des dreitätigigen Trailrunning Festivals. Die Veranstaltung etabliert sich immer mehr zum einzigartigen und stimmungsvollen Saisonabschluss im Österreichischen Traillaufsport. 3 Tage Sonnenschein brachte nicht nur für die LäuferInnen großartige Emotionen, auch organisatorisch war das Event ein voller Erfolg.

Das Veranstalterteam bedankt sich bei jeder und jedem Einzelnen von euch und wir freuen uns schon jetzt auf 2020!

Verwende bei deinen Instagram Posts den Hashtag #salzburgtrailrunningfestival und schon bist du bei uns auf der Homepage.
weitere Bilder